Schnittmuster durch Anpassungen von Schnittmustern mehr Weite verleihen: 4 einfache Herangehensweisen

Im folgenden Artikel erfährst du alles über das Anpassen von Weite bei Schnittmustern für verschiedene Arten von Schnittteilen. Diese speziellen Techniken zum Anpassen der Weite bei Schnittmustern geben dir alle Werkzeuge an die Hand, die du brauchst, um die Passform von Schnittmustern ändern zu können und für alle Arten von Kleidungsstücken zu verbessern!

Wenn es darum geht, Kleidung in Nähmustern weiter zu machen, gibt es viele coole Techniken, die für verschiedene Teile des Kleidungsstücks gedacht sind. Wenn du Röcke und Hosen Schnittmuster weiter machen willst, kannst du den Stoff geschickt anpassen, indem du Abnäher schließt. Es ist sehr wichtig, die Form der Armkugel beizubehalten, während man das Ärmelschnittmuster verbreitert, um sicherzustellen, dass es genau richtig sitzt, und das kann man durch einige strategische Änderungen erreichen. Auch das Verbreitern der Ärmel in der Mitte erfordert einige vorsichtige Anpassungen im Schnittmuster. Wenn du die Weite eines Oberteil Schnittmuster ändern willst, musst du möglicherweise einige Abnäher verschieben, um sicherzustellen, dass es immer noch oder danach perfekt passt.

Inhalt:
1. Hinzufügen von Weite bei Hosen Schnittmustern
2. Hinzufügen von Weite bei Rock Schnittmustern
3. Hinzufügen von Weite bei Oberteil Schnittmustern
4. Hinzufügen von Weite bei Ärmel Schnittmustern

1. Hinzufügen von Weite bei Hosen Schnittmustern

In diesem Abschnitt erfährst du, wie du Schnittmuster für Hosen in der Weite anpassen kannst. Folge einfach unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du Schnittmusteranpassungen richtig machst.

Abnäher schließen zum Hinzufügen von Weite bei Schnittmustern

Du kannst eine gewisse Weite hinzufügen, indem du den Abnäher schließst. Ziehe dazu eine Linie von der Abnäherspitze zum Saum und schneide sie durch. Dann kannst du die Abnäherschenkel näher zusammenbringen oder sie sogar ganz schließen. Jetzt hast du dem Schnittmuster Weite hinzufügen können und der neue Fadenlauf vom Schnittmuster wird auf der Schnittlinie definiert, die näher an der vorderen Mitte liegt. 

Hinzufügen von Weite zu Hosen-Nähmustern
Schließen des Abnähers, um dem Schnittmuster Weiter hinzuzufügen

Hinzufügen von Weite an den Seitennähten eines Hosen Schnittmusters

Wenn du dem Schnittmuster an den Seitennähten Weite hinzufügen möchtest, fahre damit nach dem Schließen des Abnähers fort. Es ist wichtig, zuerst den Abnäher zu schließen und die Weite in der Mitte der Hose hinzuzufügen, da das Schnittmuster sonst durch die ungleichmäßige Verteilung der Weite abstehende Seiten bekommt.

Nachdem du den Abnäher geschlossen hast, kannst du den Saum rechts und links um den gleichen Betrag verlängern, dann bestimme den Ausgangspunkt, von dem aus er breiter werden soll, z. B. vom Ende der Hüftkurve und ca. 2 cm unterhalb des Schritts, und verbinde diese Punkte mit dem verlängerten Saum. Verbinde zum Schluss die neue Seitennaht schön mit der vorherigen Seitennaht. Wiederhole den gleichen Schritt für das Rückenteil, indem du auf jeder Seite den gleichen Betrag wie beim Vorderteil hinzufügst. 

Weite an den Seitennähten des Schnittmusters hinzufügen
Weite an den Seitennähten des Schnittmusters hinzufügen

Hinzufügen von Weite am unteren Hosebein

Wenn du nur den Unterschenkel verbreitern willst, ohne die Abnäher zu schließen, musst du auf dein Schnittmuster eine horizontale Linie zeichnen, die im 90-Grad-Winkel zum Fadenlauf verläuft. Ziehe die Linie auf der Höhe, auf der du die Weite hinzufügen möchten, z. B. auf Kniehöhe. Setze einen Punkt in der Mitte dieser Linie, wenn du nur ein wenig Weite hinzufügen möchten, und verbinden Sie ihn vertikal mit der Saumlinie.

Wenn du deinem Hosenbeinschnitt noch mehr Weite hinzufügen möchtest, kannst du ganz einfach weitere vertikale Linien an den Saum zeichnen, die es ermöglichen, die Weite zwischen ihnen aufzuteilen. Schneide einfach durch diese Linien und klappe die beiden nun entstandenen unteren Hosenteile auf und füge den Seitennähten etwas mehr Breite hinzu. Um dein neues Schnittmuster zu vervollständigen, zeichne Seitennähte neu aus. Der Fadenlauf muss nicht angepasst werden. Wiederhole diese Schritte für das Rückteil, wobei du darauf achten musst, dass du die horizontale Linie auf gleicher Höhe ziehst und in der Mitte und an den Seiten die gleiche Breite hinzufügst. 

Hinzufügen von Weite zu Hosen
Hinzufügen von Weite bei einem Hosen Schnittmuster

2. Rock und Kleid Schnittmuster anpassen in der Weite

Das Hinzufügen von Weite zu einem Rock- oder Kleiderschnittmuster ist ziemlich ähnlich wie das Hinzufügen von Weite zu einem Hosen Schnittmuster. Der einzige Unterschied besteht darin, dass beim Kleid- oder Rockschnittmuster kein Schritt vorgesehen ist.

Achte darauf, dass du die vordere Mitte nicht veränderst, wenn du dein Schnittmuster anpasst. Änder dein Schnittmuster immer nur an den Seitennähten ab, und der Fadenlauf bleibt immer parallel zur vorderen Mitte. Achte immer darauf, dass die Vorder- und Rückenteile gleich breit anpassen.

Wie man Rocknähmustern Weite hinzufügt
Einem Rock Schnittmuster mehr Weite hinzufügen

3. Wie man Oberteilschnittmuster in der Weite anpassen kann

Bestimmung der Brusthöhe für eine Schnittmuster

Um deinem Oberteilmuster Weite zu verleihen, musst du deine Brusthöhe bestimmen. Wenn dein Schnittmuster einen Brustabnäher hat, der seitlich unter dem Arm zur Brust hin verläuft, befindet sich der Brustpunkt auf der gleichen Höhe wie der Abnäher. Wenn dein Schnittmuster nicht über diesen Abnäher verfügt, messe mit dem Maßband von deinem Schulterpunkt am Halsausschnitt bis zum höchsten Punkt der Brust. Lege das Maßband an diesem Punkt auf dein Schnittmuster an und messe  senkrecht nach unten. Markiere den Brustpunkt auf dem Schnittmuster mit einem Punkt.

Zum besseren Verständnis, wie du deine Oberweite misst, kannst du dem Link zu unserem Video-Tutorial zum Messen der Oberweitefolgen.

Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, wie du dich selbst ausmisst oder Probleme damit hast dich selbst auszumessen, haben wir für dich gesorgt. Folge einfach dem Link zu unserem Artikel "So misst du sich selbst für Schnittmuster aus in 7 Schritten" oder nutze die Video-Tutorials zum Selbstausmessen.

YouTube-Wiedergabeliste mit Anleitungen zum richtigen Messen

Wenn du die Brusthöhe gemessen hast, markiere sie auf deinem Schnittmuster und setze einen Punkt 2 cm darunter. Dies ist dein endgültiger Bezugspunkt.

Hinzufügen von Weite zu einem Oberteil Schnittmuster durch Schließen des Abnähers

Nun müssen Sie festlegen, wo Sie in Ihrem Oberteil Breite haben möchten. Es ist möglich, an jeder beliebigen Stelle Ihres Schnittmuster Weite hinzuzufügen. Dazu müssen Sie lediglich einen Punkt an der Kante des Musters setzen und eine Linie zu Ihrem Bezugspunkt ziehen. Wenn Sie z. B. am Saum Weite hinzufügen möchten, setzen Sie einen Punkt auf den Saum und ziehen eine Linie zum Referenzpunkt, parallel zur vorderen Mitte. Ziehen Sie außerdem eine Linie vom Ende des Abnähers zu Ihrem Bezugspunkt.

Um deine Anpassungen zu vervollständigen, musst du einfach die beiden Linien aufschneiden, um den Abnäher zu schließen, bis die Breite, die du  hinzufügen möchten, zwischen der zweiten Linie entfaltet ist. Wie weit du ihn öffnest, hängt von der Breite ab, die du dem Saum hinzufügen möchtest.

Du kannst auch deine Schulterlinie verbreitern, falls du Rüschen in deinem Design oder ähnliche Design Details haben möchtest. Das Armloch sollte jedoch unverändert bleiben, wenn du keine Rüschen oder Falten hinzufügen möchtest (siehe Kapitel "Wie man Ärmel Schnittmustern Weite hinzufügt").

Hinzufügen von mit zu einem Kreisel Schnittmuster
Hinzufügen von Weite zu einem Oberteil Schnittmuster

Hinzufügen von Weite an den Seitennähten eines Oberteils Schnittmuster

Wenn du an den Seiten eines Oberteils zusätzliche Weite hinzufügen möchtest und damit z.B. das Schnittmuster anpassen um einer großen Oberweite gerecht zu werden, achte bitte darauf, dass du im vorderen und im hinteren Schnittteil die gleiche Menge hinzufügst, um eine gleichmäßige Weitenverteilung auf deinem Schnittmuster zu erhalten. Du kannst die Breite an den Seiten erhöhen, indem du den Saum verlängerst und den neuen Saum mit dem tiefsten Punkt des Armlochs verbindest.

Hinzufügen von Breite zu Top-Mustern
Schnittmuster anpassen große Oberweite indem Weite der Seitennaht hinzugefügt wird

4. Ärmel Schnittmuster anpassen in der Weite

Das Anpassen eines Ärmel Schnittmusters in der Weite ist einfach, wenn du weißt, welche Schritte du befolgen musst. Deshalb haben wir für dich eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung erstellt, wie du einem Ärmelmuster Weite hinzufügen kannst.

Hinzufügen von Weite am Körper und am Saum eines Ärmel Schnittmusters

Lege zunächst dein Ärmel Schnittmuster vor dir aus und ziehe eine horizontale Linie im 90-Grad-Winkel zum Fadenlauf 4 cm unterhalb der beiden äußersten Punkte des Ärmelmusters. Ziehe nun mehrere Linien senkrecht von dieser Linie bis zum Saum des Ärmelmusters. Schneide nun die Linien auf und falte Sie sie auseinander. Jetzt kannst du an den Seitennähten Weite hinzufügen und deine neuen Seitennähte und den Saum schön auszeichnen. Der Fadenlauf bleibt wie zuvor.

Hinzufügen von Breite zu Ärmelnähmustern
Schnittmuster anpassen am Ärmelsaum

Hinzufügen von Weite an der Armkugel eines Schnittmusters

Wenn du Weite im Schnittmuster an der Armkugel hinzufügen willst, mustt du beachten, dass die Armkugel immer noch zum Armloch deines Kleidungsstücks passen muss. Deshalb solltest du die Armkugel nur dann anpassen, wenn du z. B. Rüschen oder Falten an deinem Ärmeldesign  hinzufügen willst.

Zeichne daher eine Linie parallel zum Fadenlauf bis zum Schulterpunkt Ihres Ärmelmusters. Schneiden Sie die Linie auf und falten Sie das Papier am Ärmelabschluss auf, bis Sie die gewünschte Breite erreicht haben. Der letzte Schritt besteht darin, den Saum des Ärmelmusters neu zu zeichnen, so dass er gekrümmt ist. Der neue Fadenlauf zeigt nach unten und liegt horizontal in der Mitte der zusätzlichen Breite.

Einstellen der Hülsenbreite
Hinzufügen von Weite in Schnittmustern an der Armkugel

Hinzufügen von Weite in der Mitte eines Ärmel Schnittmusters

Wenn du nur die Mitte deines Ärmel schnittmuszer breiter machen willst, musst du dein Schnittmusterteil komplett teilen. Zeichne dazu eine Linie von unten nach oben und eine weitere Linie von links nach rechts und schneide diese auf. Die horizontale Linie markiert den Bereich, bei dem du am meisten Weite zum Ärmel hinzufügen möchtest.

Falte die Linien nach dem Zuschneiden so, dass der Saum und die Armkugellinie zusammenbleiben. Die Öffnungen werden in der Mitte des Ärmel Schnittmusters erstellt. Du kannst deine Anpassungen abschließen, indem du die Seiten, den Saum und den Ärmelabschluss schön nachzeichnest. Achte auch darauf, dass du den Fadenlauf von der Schulterspitze senkrecht nach unten markierst.

Hinzufügen der Ärmelbreite
Hinzufügen von Weite in der Mitte eines Ärmel Schnittmusters

Schlussfolgerung

Das Erlernen der richtigen Einstellung der Muster ist immer ein Prozess des Ausprobierens und der Fehler. Es ist völlig normal, dass man sich am Anfang schwer tut, denn die Schnittkonstruktion ist ein umfangreiches und komplexes Thema. Aber es lohnt sich, dranzubleiben! Mit diesem Blog-Artikel zum Thema "Weite in Schnittmustern durch Anpassung von Schnittmustern" hast du bereits einen guten Überblick darüber, wie du Weite in alle Arten von Schnittmustern bringen kannst! Wenn du mehr über das Anpassen von Schnittmuster erfahren möchtest, dann schau dir unseren letzten Blogbeitrag an "Wie man die Länge von Schnittmustern anpasst: Jedes Schnittmuster ganz einfach kürzen und verlängern".

Du hast keine Lust, deine Schnittmuster von Hand anzupassen und suchst eine schnelle Lösung, um deine eigenen Schnittmuster zu erstellen?

Dann ist der Picknsew® 3D Schnittmuster Designergenau das Richtige für dich! Mit der innovativen 3D-Visualisierung kannst du aus einer Vielzahl von Schnittmustern wählen und Länge, Ärmel und viele andere Details nach deinem persönlichen Geschmack anpassen. Probiere es jetzt aus!

Schnittmuster Designer Online
Der 3D-Schnittmuster-Designer von Picknsew®

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

Warenkorb